Morbus Bechterew 

(Spondylitis ankylosans) ist eine chronische entzündliche rheumatische Erkrankung mit Schmerzen und Versteifung von Gelenken. Sie betrifft vorwiegend die Lenden- und Brustwirbelsäule und die Kreuz-Darmbeingelenke. Um möglichst lange flexibel und belastbar zu bleiben ist bei dieser Erkrankung einregelmäßiges und fachmännisches Training notwendig. Trainiert werden sollte nicht bei akuten Schüben. Es sollte vorwiegend die Aufrichtung der Wirbelsäule, die segmentale Stabilisation der Wirbelsäule und die Flexibilität in alle Richtungen trainiert werden.

Schreibe einen Kommentar